Wir bemühen uns durch eine Fülle geeigneter Maßnahmen, den Kindern den Übergang von der Grundschule in das Gymnasium nach Möglichkeit zu erleichtern.

Zwei Projekttage „Gemeinsam KLASSE sein!“ fördern zu Beginn von Klasse 5 die Stärkung der Klassengemeinschaft und legen die Basis für die Bearbeitung und Lösung von Konflikten. In wöchentlichen Klassenratsstunden wird diese Basis vertieft und sozial erwünschte und demokratische Verhaltensweisen eingeübt.
Jeweils zwei bis drei Schülerinnen höherer Klassen übernehmen Patenschaften für eine Klasse und helfen so den neuen „Fünfern“, sich am Hölderlin-Gymnasium rasch einzuleben.

In Klasse 6 findet mit jeder Klasse ein Sozialtraining statt. Dort wird der soziale Umgang miteinander besprochen. Dazu werden die Menschenrechte und Tugenden wie Mitgefühl, Ernsthaftigkeit, Verlässlichkeit, Selbstkontrolle etc. besprochen. Außerdem werden noch einmal die Möglichkeiten zur Konfliktlösung gemeinsam behandelt und ausprobiert, sowie der Unterschied zwischen Petzen und Hilfe holen erklärt. Während des Sozialtrainings wird auch der Umgang mit der WhatsApp-Klassengruppe thematisiert.

Menü
Kontakt
close slider