Erlebnispädagogischer Nachmittag der Klasse 8E

„In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen Ich ein Wir!“

Erwin Ringel

 

Am 08.10.2019 gingen wir, die Klasse 8e, in Begleitung von Frau Karl, zu einem erlebnispädagogischen Nachmittag in das Gemeindehaus der St.-Laurentius-Kirche. Dort wurden wir von drei Mitarbeiterinnen begrüßt, die uns dann direkt in vier Gruppen aufteilten. Gruppe 1 und 2 blieben oben und die Gruppen 3 und 4 gingen nach unten, um aus einem Escape Room zu „fliehen“. Die Gruppe oben musste ihre Geschicklichkeit beweisen, indem sie mit einem Holzstück mit Metall, welches an 8 Seilen befestigt war, Holzstücke aufeinander stapeln musste. Dies sah einfach aus, war es aber nicht. Nach einer Dreiviertelstunde tauschten wir mit den Gruppen, die aus dem Escape Room kamen. Dort angekommen musste man in einem selbsterstellten Raum innerhalb von 45 Minuten Rätsel lösen, um am Ende die Final Box öffnen zu können. Anschließend galt es als ganze Gruppe, die angekündigte 30-Minuten-Challenge zu bewältigen. Dort musste man viele kleine Aufgaben in 30 Minuten bewältigen, z.B. ein Rap oder ein Gedicht über unsere Klasse schreiben. Eine andere Aufgabe war es, dass sich jeder einen Schuh ausziehen musste, um diese dann der Größe nach aufzustellen. Da wir die Challenge für uns klären konnten, bekamen wir von den Betreuerinnen ein Eis. Die letzte Aufgabe bestand nun darin, einen Brief an unser Future Me zu schreiben, welcher anschließend von Frau Karl eingesammelt wurde. Diesen werden wir dann in ein paar Monaten ausgehändigt bekommen. Die Betreuer verabschiedeten uns dann und wir wurden mit einem Zitat von Erwin Ringel entlassen. Der Nachmittag war sehr schön! Ein Dank gilt den 3 Betreuerinnen und Frau Karl, die uns durch den Nachmittag begleitet haben.

                                                                                                             Nele Kleiner

Menü
Kontakt
close slider